05. Oktober 2017

Logistikarbeit in der digitalen Wertschöpfung - Perspektiven und Herausforderungen für Arbeit durch technologische Neuerungen

Ein Tagungsband als Dokumentation der Veranstaltung ist aktuell in Planung und wird dann hier veröffentlicht.

Die Branche der Logistik ist insbesondere für das Bundesland Nordrhein-Westfalen aufgrund ihrer Beschäftigtenzahlen und ihres Umsatzes, eine sehr bedeutende Branche. Zudem ist die Logistikbranche durch ein schnelles Wachstum und neue Arbeitsplätze gekennzeichnet. Dadurch konnten in NRW, insbesondere im Ruhrgebiet durch den Strukturwandel verloren gegangene Arbeitsplätze zumindest quantitativ teilweise kompensiert werden. Zugleich aber ist unübersehbar, dass sich in dieser Branche aufgrund ihrer besonderen Strukturbedingungen neue digitale und intelligente Technologien schnell verbreiten werden. Schon jetzt finden sich in der Logistik vielfältige technologische Neuerungen wie Assistenzsysteme der verschiedensten Art und autonome Transportsysteme. 

Für die Arbeit in der Logistik bedeutet die Verbreitung der neuen Technologien einen schnellen und nachhaltigen Wandel. Indes ist offen, welche Konsequenzen dies für die Branchenstrukturen insgesamt haben werden und insbesondere, wie sich Logistikarbeit dadurch verändern wird. 

An diese offenen Fragen knüpft die geplante Tagung an. Absicht ist, im Rahmen der Veranstaltung  diesen Veränderungsprozessen nachzugehen und den Wandel von Arbeit und seine arbeits- und gesellschaftspolitischen Konsequenzen genauer zu diskutieren. Diese Fragen sind naturgemäß aufgrund der Bedeutung dieser Branche insbesondere für NRW von Relevanz.

Basis der geplanten Präsentationen sind insbesondere Ergebnisse und Zwischenergebnisse aus Forschungsprojekten und Expertisen, die im Rahmen des Themenbereichs Digitalisierung und Industrie 4.0 des FGW finanziert werden.

Die Tagung richtet sich daher an Politikvertreter_innen, Wissenschaftler_innen sowie an ein interessiertes Fachpublikum, welches die Gelegenheit zu einem trans- und interdisziplinären Austausch nutzen möchte.

- Datum: 05. Oktober 2017

- Ort: Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk, Bachstraße 145, 40217 Düsseldorf

 

Das Programm finden Sie hier.

Melden Sie sich bis zum 22. September 2017 hier an.