Jobs

Sie möchten die Arbeit der Forschungsstelle aktiv mitgestalten? Möchten Sie sich initiativ bewerben?

Kontaktieren Sie uns unter bewerbung@fgw-nrw.de.

 

Grafiker*in/Mediengestalter*in (20 bis 30 Std./Monat) auf 450-Euro-Basis (Kennziffer GMG 01/18)

Die Ausschreibung steht hier als pdf-Datei zur Verfügung.

Das Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (e.V.) sucht für seine Geschäftsstelle in Düsseldorf ab Mitte September 2018 zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2018

eine*n Grafiker*in/Mediengestalter*in (20 bis 30 Std./Monat)

auf 450-Euro-Basis (Kennziffer GMG 01/18).

Aufgabe des Forschungsinstituts ist es, eine intensive Begegnung von Wissenschaft, Politik und gesellschaftlichen Akteuren zu ermöglichen und dabei wissenschaftsbasierte Handlungsempfehlungen für Politikaktivitäten in ausgewählten drängenden gesellschaftlichen Themenbereichen zu entwickeln. Die erarbeiteten Forschungsergebnisse werden als so genannte FGW-Impulse und FGW-Studien im pdf-Format auf unserer Webseite www.fgw-nrw.de zum Download bereit gestellt, ebenso wie weitere Dokumentationen und Publikationen. 

Ihre Aufgaben

• Erstellung und Bearbeitung von Grafiken und Bildern  

• Satz von FGW-Impulsen, Umschlag der FGW-Studien, Poster, weitere Dokumentationen (Adobe InDesign)

• Ggf. Formatierung oder Erstellung von Diagrammen, Grafiken und Abbildungen mittels MS Office

• Einstellen von Grafiken und Texten auf die FGW-Webseiten (www.fgw-nrw.de, www.nrw-dialogforum.de) und in die Social Media-Kanäle des FGW (Facebook, Twitter)

• Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen des FGW

• Korrektur von Rechtschreibfehlern, Zeichensetzung, Grammatik und Tippfehlern

• Prüfung der Konsistenz von Schreibweisen und Terminologien 

 

Ihr Profil

• Erfahrung im Kommunikations-, Medien-, oder Grafikdesign

• sicherer Umgang mit Adobe InDesign, Microsoft Office Word und Grafikprogrammen (z.B. GIMP, InkScape, paint.net)

• hervorragende Deutschkenntnisse (Rechtschreibung, Interpunktion, Grammatik)

• außerordentlich guter Blick für Details

• Kenntnisse im Umgang mit CMS (TYPO3, WordPress) wünschenswert

 

Außerdem erwarten wir von Ihnen

• Fähigkeit zu eigenverantwortlicher, selbständiger und strukturierter Arbeit

• Team- und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und stellenrelevanten Nachweisen richten Sie bitte auf elektronischem Wege (pdf) bis zum 3.09.2018 an bewerbung@fgw-nrw.de. Bündeln Sie alle Unterlagen (inkl. Anschreiben) in einer einzigen pdf-Datei, Informationen außerhalb des pdfs (z.B. in der E-Mail) werden nicht berücksichtigt. Bewerbungsgespräche werden am 11.09.2018 in der Geschäftsstelle des FGW stattfinden.

Die persönliche Anwesenheit in der Geschäftsstelle ist fakultativ. Ihre Ansprechpartnerin Frau Pahl, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, erteilt Ihnen gern weitere Auskünfte zum Aufgabenspektrum der Stelle (Tel. 0211 994 500 81).