20. November 2016

DiALog - Digitale Arbeitsbedingungen in der (Intra-) Logistik des Handels

Jun. Prof. Dr. Eva-Maria Walker, Alanus Hochschule Bonn

Dr. Ulf Ortmann

Laufzeit: 01.11.2016 - 31.07.2018

Einerseits wird Tätigkeiten in der Logistik in zahlreichen Prognosen ein hohes Substitutionsrisiko im Zuge der Digitalisierung zugeschrieben. Andererseits besteht die Chance, Arbeit im Zuge von Digitalisierung qualifikatorisch aufzuwerten. Tatsächlich kommen in der Lagerlogistik von Handelsbetrieben verschiedenste technische Anwendungen zum Einsatz: Software, Identifikations-, Sensor- und Kommunikationstechnologien, mobile Assistenzsysteme und Roboter. Auf der Grundlage von quantitativen Erhebungen und Auswertungen, von Experteninterviews und von qualitativen Betriebsfallstudien untersucht das Projekt die Arbeitsfolgen der Digitalisierung für Einfacharbeitende in der Intralogistik des Handels und es wird argumentiert, dass sich – zumindest in den Fallstudien des Projekts – aktuell keine Umbrüche beobachten lassen: weder im Sinne einer zu befürchtenden Substitution noch im Sinner einer zu begrüßenden Aufwertung von Arbeit.

(Schwerpunkt: Tätigkeits- und Qualifikationsentwicklung)

Hier geht es zur FGW-Publikation des Projekts.

 

Projekthomepage: 
https://www.alanus.edu/de/forschung-kunst/wissenschaftliche-kuenstlerische-projekte/detail/digitale-arbeitsbedingungen-in-der-intralogistik-des-handels/ff051770e3c20ea3e89c10c9d5ecd883/

 

Publikationen im Projektzusammenhang:

Ortmann, Ulf/Walker, Eva-Maria (2018): "Ist Einfacharbeit automatisierbar oder nicht? Das ist zu einfach!"; in: Hirsch-Kreinsen, Hartmut/Karacic, Anemari (Hrsg.): Logistikarbeit in der digitalen Wertschöpfung. Perspektiven und Herausforderungen für Arbeit durch technologische Erneuerungen, Düsseldorf: FGW, S. 77-88, http://www.fgw-nrw.de/fileadmin/user_upload/I40-Logistikband-web-komplett.pdf

Ulf Ortmann / Martin Johnsson (2019): Einfach mitmachen! Beteiligung bei rationalisierungsgetriebenen Veränderungsprojekten organisieren am Beispiel der Technisierung von Lagerlogistikarbeit im Handel. In: Supervision 37 (1), S. 42-49.

Ulf Ortmann (2018): Arbeitsgestaltung in überbetrieblichen Konstellationen: eine offene Frage? In: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Peter Ittermann und Jonathan Niehaus (Hg.): Digitalisierung industrieller Arbeit. Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen Herausforderungen. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 257-271.